Krügerrand kaufen: lohnendes Goldinvestment

Seit 2008 nimmt die Goldnachfrage zu. Der Grund dafür liegt in der Verunsicherung der Sparer. Denn mit dem Anhalten der Krise im Euroraum verlieren die Sparer immer mehr ihren Glauben an die konventionelle Vermögenssicherung bei den Banken. Stattdessen beschäftigen sie sich intensiv mit Alternativen wie Gold oder Anlagemünzen. Das Gute: Wer den Krügerrand kaufen will, entscheidet sich gleich für beides. Die Münze besteht nämlich fast komplett aus Gold. Zudem wird ihr Wert durch ihren hohen Bekanntheitsgrad gesichert. Die Folge: Es wird immer Menschen geben, die den Krügerrand kaufen wollen – somit ist die Nachfrage auf Dauer garantiert. Kurzum: Den Krügerrand zu kaufen, lohnt eigentlich zu jeder Zeit!

Entscheidend für den Wert der südafrikanischen Goldmünze Krügerrand ist außerdem das Gewicht. Traditionell wurde die Münze in einer Unze produziert; seit Beginn der achtziger Jahre kann man aber auch den Krügerrand kaufen als halbe, Viertel- oder Zehntelunze. Generell gilt aber: je schwerer, desto wertvoller.

Summa summarum: Wer den Krügerrand kaufen möchte, entscheidet sich nicht nur für eine stabile, sondern auch für eine optisch ansprechende Anlageform. Die Frage ist nur, welche Unze es für Sie sein darf.